DIE OFENWARTUNG

Der Kauf einer individuellen Feuerstelle, eines Qualitäts-Kaminofens, oder eines Herdes ist eine Investition in die Zukunft. Aber nur eine regelmäßig gewartete Feuerstelle kann umweltfreundlich verbrennen und den Brennstoff bestmöglich ausnutzen.

Auch in der am 22. März 2010 verabschiedeten neuen Bundes-Immisionsschutz-Verordnung ist unter anderem festgelegt, das in regelmäßigen Abständen der technische Zustand eines Ofens durch den Schornsteinfeger kontrolliert werden soll.

Wir bieten Ihnen daher die Möglichkeit Ihre Feuerstelle durch uns warten zu lassen. Hierbei wird Ihre Feuerstelle nachgeschaut und kontrolliert.

Die Wartung umfasst folgende Arbeiten:

- Prüfung der Feuerstelle auf Dichtigkeit

- Kontrolle und ggfls. Ersatz der Türdichtungen

- Kontrolle und ggfls. Ersatz der Scheibendichtungen

- Kontrolle und Nachstellen der Scharnierfedern

- Prüfen und Nachstellen des Türverschlusses

- Kontrolle und ggfls. Ersatz der Schamotte- oder Vermiculiteauskleidung

- Reinigung und Kontrolle der Abgasrohre

- Kontrolle des Brandbildes und kurze Beratung über emissionsarmes Verbrennen sowie über mögliche Brennstoffe

Bei Öfen mit gemauerten Rauchgaszügen oder Nachheizkästen werden diese ebenfalls gereinigt und kontrolliert

Wir garantieren Ihnen, dass nur das erneuert wird, was defekt ist und/oder von Ihnen gewünscht wird. Die Kosten der Ersatzteile sind vom Kunden zu tragen. Für die Wartung der Feuerstelle ohne Nachheizzüge berechnen eine Pauschale von € 139,- inkl. MwSt.. Bei Feuerstellen mit Rauchgaszügen oder Nachheizkästen berechnen wir eine Pauschale von € 199,- inkl. MwSt.. Die Preise beziehen sich auf einen Umkreis von 50 km um unsere Niederlassung, weitere Entfernungen auf Nachfrage. Auch der Abschluss von Wartungsverträgen ist möglich.